Herzchakra

Wird der Farbe grün zugeordnet


Die Farbe der Natur ist ein Symbol für Gleichgewicht und Harmonie. Dieses Chakra öffnet sich, wenn wir Einfühlungsvermögen, Mitgefühl und bedingungslose Liebe an den Tag legen.

 

Das Herzchakra spielt für die Vermittlung innerhalb des Chakrensystems eine wichtige Rolle, da es für den Ausdruck uneigennütziger Liebe und heilenden Energien unverzichtbar ist. Wenn es richtig stimuliert ist, kann es den Blick für verborgene Kräfte von Lebewesen öffnen und das Feingefühl für die Lebensumstände anderer Wesen erwecken. Die Aufgabe des Herzchakras ist es, das Gehirn mit der lebenswichtigen Energie zu versorgen. Die Entwicklung der Lebenseinstellung wird ebenfalls von diesem Chakra beeinflusst, und es kann ebenfalls als kontollierendes Organ für unseren Gefühlsbereich angesehen werden. Von der Schwingungsfrequenz des Herzchakras ist abhängig, wie sich die Fähigkeit zur selbstlosen Liebe entwickelt. Ausserdem ist es die Quelle von Kraft, Licht und Wärme im Körper eines Lebewesens. Sollten Verkrampfungen im Herzchakra auftauchen, so kann es passieren, dass man den gefühlsmäßigen Bezug zum Körper vollkommen verliert.

 

Das Herzchakra liegt in der Mitte der Brust, auf Höhe des Herzens.

 

Edelsteine: Jade, Kunzit, Rosenquarz, Smaragd, Turmalin (rosarot)

 

Element: Luft

 

bedingungslose Liebe, Heilung, Hingabe

 

Störung oder geschwächt bei mangelnder Selbstliebe, Negativität, Pessimismus, Rückenschmerzen,Herzproblemen, Atembeschwerden, Immunschwäche, Suchtkrankheiten

 

Zugehörige Körperteile: Blutkreislauf, Brusthöhle, Hände, Haut, Herz, oberer Rücken, untere Lunge

 

Zugehörige endokrine Drüsen: Thymusdrüse

 

Sinnesfunktion: Tasten