DIE GEISTIGEN GESETZE VON DEN BÄREN, KRAFTTIEREN UND INDIANERN


 

Die geistigen Gesetze der Bären, Krafttiere und Indianer: 

 

    1. Liebe

    2. Glück

    3. Gnade

    4. Harmonie bzw. Ausgleich

    5. Rhythmus bzw. Schwingung

    6. Fülle

    7. Resonanz bzw. Anziehung

    8. Ursache und Wirkung = Karma

 

Wir Bären, Krafttiere und Indianer haben die neuen geistigen Gesetze ganz einfach gestaltet.

 

Die Gesetze sind in keiner Norm.

 

Es wird von Fall zu Fall individuell entschieden.

 

So wird auch die Gerechtigkeit gewahrt.

 

Das 8. Gesetz wird bei uns höchst selten angewendet.

 

 

Wenn  auf unserer Homepage die Wörter "Heilung" oder "heilen" verwendet  werden, ist damit nicht die Heilung im medizinischen Sinne gemeint,  sondern das Aktivieren der Selbstheilungskräfte.