Schamanismus


SCHAMANISMUS

Schamanismus ist eine 1980 von der WHO ( Weltgesundheitsorganisation)

anerkannte Methode des geistigen und energetischen Heilens,

der bei psychosomatischen Beschwerden dieselbe Bedeutung zuerkannt worden ist wie der westlichen Medizin.

 

Schamanische Methode finden Anwendung in dem das Bewusstsein 

für Heilzwecke eingesetzt wird.

 

Schamanismus ist eine sehr ursprüngliche und lebendige Form von Spiritualität.

Es ist das Heilsystem der Urvölker.

 

Trommeln, Rasseln, Tanz und Gesang sind im Schamanismus 

genauso zuhause wie der Respekt und die Achtsamkeit allen und allem gegenüber.

 

Die Philosophie des Schamanismus

 

Alles im Kosmos ist beseelt und hat seine Berechtigung.

 

Alles steht miteinander in Verbindung.

 

Alles ist Wertfrei.

 

Es gibt keine Grenzen, kein gut oder schlecht, kein falsch oder richtig.

 

Es gibt nur anders.

 

Alles darf sein an der dafür vorgesehenen Stelle.

 

Wenn  auf unserer Homepage die Wörter "Heilung" oder "heilen" verwendet  werden, ist damit nicht die Heilung im medizinischen Sinne gemeint,  sondern das Aktivieren der Selbstheilungskräfte.